Montag, 23. Mai 2016

Blogparade - #muddimutation

Anna von http://www.neverlookedsobeautiful.com/ hat zur Blogparade mit dem Thema ,,#muddimutation" aufgerufen. Es geht um Eigenschaften und Eigenarten, die man als Mutter entwickelt.

Bildrechte: http://www.neverlookedsobeautiful.com/


Hier meine 10 neuen Eigenschaften als Mutter:
  1. Ich rede mit meiner Tochter nach der Schrift, statt im Dialekt. Mir ist es wichtig, dass sie die Wörter richtig lernt.
  2. Ich nenne meine Tochter oft ,,Schatzi". Wenn mein Mann daheim ist, denkt er oft, dass ich ihn meine, weil ich eigentlich zu ihm immer ,,Schatzi" gesagt habe.
  3. Wenn ich einkaufen gehe, dann komme ich meistens mit Sachen und/oder Kleidung für meine Tochter heim.
  4. Ich mache mir sehr oft Gedanken darüber, wie sich die Situation auf der Welt entwickeln wird und hoffe, dass sie sich bessert.
  5. Ich schalte den Fernseher nicht mehr so oft ein.
  6. Wenn wir woanders essen, bestelle ich meistens etwas, wo meine Tochter auch mitessen kann. Sie ist, Gott sei Dank, nicht sehr zimperlich.
  7. Ich biete meiner Tochter Vollmilch an und gebe sie ihr auch, obwohl ich selber Milch nicht wirklich mag.
  8. Ich binde meine Haare meistens zusammen, weil es 1. schneller geht und 2. meine Tochter nicht so leicht daran ziehen kann.
  9. Ich sage zu meinem Mann öfter ,,Papa" als ,,Schatzi".
  10. Ich stelle mir öfter Fragen, ob ich ja alles richtig mache.

Was sind deine (neuen) Eigenschaften, seit du Mutter bist? Wenn du bei der Blogparade mitmachen möchtest, findest du die Blogparade hier: http://www.neverlookedsobeautiful.com/2016/04/die-muddi-mutation-heilung.html

1 Kommentar:

  1. Liebe Sonja, schön, dass Du mitgemacht hast! Oh ja, ich kenne alle diese Mutationen auch :-). Auch ich mache mir oft Gedanken, was aus unserer Welt wird, der Fernseher ist auch bei uns nicht mehr so oft an und meine Maus ist mittlerweile hier Schatzi Nr. 1!!! Hach ja, irgendwie trifft es jede Mutter, oder? Vielen Dank fürs Mitmachen! LG, Anna

    AntwortenLöschen