Freitag, 1. Juli 2016

Ein Herz und eine Seele


Als mein Mann und ich zusammen gezogen sind (2010), haben wir uns eine Katze namens ,,Sherry" geholt. Wir haben sie im Internet gefunden. Eine Familie hat sie hergegeben, weil ihre Kinder, angeblich, allergisch auf Katzen geworden sind. Die Katze hat uns leid getan, da sie keinen Schwanz mehr hat (warum, wissen wir nicht) und ich habe befürchtet, dass niemand die Katze so nehmen würde. Da mein Mann und ich aber gearbeitet haben, wollten wir Sherry nicht alleine lassen und sind zum Tierheim gefahren. Dort haben wir einen schlanken und ranken Kater gesehen, der uns gleich sympathisch war. Das Problem aber war, dass er erst neu ins Tierheim gebracht wurde. Im Tierheim handhaben es die Tierpfleger so, dass sie neu angekommene Tiere für 30 Tage in Quarantäne sperren, weil sie nicht wissen, ob sie krank sind und es ja sein KÖNNTE, dass der Besitzer die Katze (wieder) haben möchte. Er tat uns so leid, als wir ihn in seiner kleinen Box gesehen haben. Da sich nach den 30 Tagen niemand gemeldet hat, bekamen wir endlich unseren Kater. Wir tauften ihn ,,Thomy", da es sehr gut zu ,,Sherry" passte. ;-)

Als ich schwanger wurde, machte ich mir schon auch Gedanken, ob sich die Katzen mit unserer Tochter und umgekehrt verstehen würden. Ich hoffte auch, dass die Katzen nicht ZU eifersüchtig werden. Im Nachhinein habe ich mir zu viele Gedanken und Sorgen darum gemacht!

Sherry verstand sich von Anfang an sehr gut mit Isabella und umgekehrt. Thomy war und ist von Anfang an zurückhaltend und lies sich am Anfang gar nicht von ihr streicheln. Jetzt ist es schon ein bisschen besser geworden. Viel muss ich euch über die Liebe zwischen Isabella und Sherry nicht erzählen. Die Bilder sprechen alle für sich!

Auch ich bin mit einer Katze aufgewachsen. Es ist einfach schön ein Haustier zu haben! Ich bin sehr froh, dass auch Isabella mit zwei aufwachsen kann und ich fürchte mich, ehrlich gesagt, schon vor dem Tag, an dem beide nicht mehr da sein werden.










Kommentare:

  1. Total süß wie Sherry sich immer daneben legt :)
    Ich habe auch zwei Katzen die ich über alles Liebe ♥.

    LG SabyyBeauty

    AntwortenLöschen
  2. Was für wundervolle Fotos. <3
    Für Kinder ist es wirklich schön Haustiere zu haben, denen kann man Geheimnisse anvertrauen, oder ärger & trauer.

    Lg Coline

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz zauberhafte Fotos! Soo lieb, wenn sich Katzen gleich auf anhieb mit den Kleinen verstehen [:

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

    AntwortenLöschen